Zertifizierungen

ODS INTERNATIONAL IST SICH DER RISIKEN DES SEKTORS BEWUSST.

Für die Ausführung seiner Aufträge hat ODSI gezielt Protokolle entwickelt, um die Qualität zu steigern sowie den vorbeugenden Umweltschutz und das Risiko-Management zu verbessern.

Die Strategie verfolgt drei prinzipielle Ziele:
• Erhaltung der Gesundheit und Schutz aller Personen in den Zonen, in denen Eingriffe stattfinden
• Sicherheit der Anlagen
• Respekt der Umwelt
ODSI berücksichtigt die gesundheits-, sicherheits- und umwelttechnischen Aspekte bei der Planung, bei der Entwicklung und bis hin zur Inbetriebnahme der Anlage vor Ort.

Mit der Strategie „Unfallfrei“ wurden auch die Zertifizierungen erworben, die Eingriffe an gefährlichen Standorten des Typs SEVESO ermöglichen.

 

Das Unternehmen ODSI verfügt über folgende Zertifizierungen:

Christine DASSARGUES
Leitung Sicherheit Gesundheit Umweltschutz

christine-dynaskim

Seit dem 1. Januar 2005 schreibt die flämische Einrichtung OVAM (Openbare Vlaamse Afvalstoffenmaatschappij), zuständig für die Abfallbewirtschaftung, eine Konformitätskontrolle mit der Achilles-Maßnahme zur Vorbeugung im Bereich Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz vor. Sie betrifft alle Bodensanierungsstellen.
ODSI ist stolz, dass die erste Sanierung, die in Flandern unter der Kontrolle der OVAM durchgeführt wurde, 2014 mit dem Achilles-Zertifikat für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz ausgezeichnet wurde, das drei Jahre gültig ist.
Attestation Achilles Floutee SiteWebDas Zertifikat herunterladen

certificat-atexFür alle DS-500 Anlagen garantiert ODSI seinen Kunden ein ATEX-Zertifikat.

Bodensanierungen werden häufig in explosionsgefährdeten Zonen durchgeführt. Für alle Eingriffe in solchen Zonen, sogenannten ATEX-Zonen, ist die Einhaltung der europäischen ATEX-Bestimmungen gefordert.

 

Für die DS-500 Anlagen verfügt ODSI über ein übergreifendes ATEX-Zertifikat vom Typ II 2 G / EEx d IIB T4, das der europäischen Richtlinie 94/9/CE vom 23. März 1994 entspricht.

.

Das Zertifikat herunterladen

certificat-mase

Das MASE-Zertifikat zeichnet Managementsysteme aus, die folgende Ziele verfolgen:

-die stetige Verbesserung des Unternehmens im Bereich Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz,

-ein Organisations- und Kommunikationsmodell, das die Arbeitsbedingungen und das Risiko-Management vor Ort verbessert.

 

Neben einem gemeinsamen MASE-UIC-Zertifikat liefert der MASE-Leitfaden alle notwendigen Informationen für die Einführung bzw. für die Verbesserung des Risiko-Managements.

ODS International ist stolz auf sein MASE-Zertifikat, das kürzlich um drei Jahre verlängert wurde.
Das Zertifikat herunterladen

certificat-IBGE

Die belgische Umweltschutzbehörde verlangt von allen Sanierern, die in der Region Brüssel tätig sind, eine Anmeldung/Zulassung als « Bodensanierungsunternehmer ».

 

ODS International ist seit September 2013 als Bodensanierungsunternehmer bei der Umweltschutzbehörde Brüssel angemeldet und zugelassen.

Das Zertifikat herunterladen

I

Neben der 100-prozentigen Konformität mit den « Allgemeinen Bestimmungen für Elektrische Anlagen » (RGIE) und den in Belgien geltenden Richtlinien garantiert ODSI auch die Anpassung an die Bestimmungen, die im jeweiligen Einsatzland gelten.
Die Anlagen werden bevor sie die Werkstätten verlassen oder nach ihrer Installation am Standort kontrolliert. Je nach regional geltenden Bestimmungen werden diese Kontrollen regelmäßig wiederholt.
Alle laufenden ODSI-Anlagen sind durch ein gültiges Zertifikat für elektrische Anlagen abgesichert.